Zur Startseite - Home
Vortrag von Hans Schmidt anlässlich des Epiphanias-Seminars

Gerechtigkeit – was ist das? Eine ethische Provokation

Ein seltsames Phänomen. Je weiter sich der Gerechtigkeitsbegriff auffächert um so mehr wird die Ungerechtigkeit empfunden. Man kann die in dem Artikel genannte Liste von Gerechtigkeitsbegriffen leicht ergänzen, etwa um die Begriffe Teilhabegerechtigkeit, Zukunftsgerechtigkeit, Familien- Alters- und Kindergerechtigkeit usw. Diese erste Wahrnehmung zeigt: Der Begriff Gerechtigkeit ist – ähnlich wie übrigens der Begriff der Menschenwürde – zu einem der unschärfsten Begriffe in der politischen und ethischen Auseinandersetzung geworden. Es ist diese begriffliche Unschärfe, die den Begriff für die politische Auseinandersetzung zum praktischen moralischen Schlagwort macht, das in strittigen Auseinandersetzungen dazu benutzt wird, eigene Ansprüche moralisch aufzuwerten um sie gegenüber anderen durchzusetzen.

Hier den vollständigen Vortrag als pdf-Dokument herunterladen>>>

< zurück
   Informationen

  » Kontakt
  » Impressum

  Folgen Sie uns auf:

Folgen Sie uns auf Facebook!Folgen Sie uns auf Twitter!Lesen Sie mehr bei Issuu!Sehen Sie unsere Filme auf YouTube!

Ihr Modul-Finder:

Diakonische Bildung mit System! 6 Basismodule  6 Vertiefungsmodule 6 Aufbaumodule 3 Module Diakonische Identität 3 Module Ethik 3 Module Seelsorge 3 Module Spiritualität 3 Module Diakonie 6 Aufbaumodule 6 Vertiefungsmodule 6 Basismodule 3 Module Die Bibel


Das Themenheft






» bethel-
   wissen


   Jubiläum 2017:
https://www.bethel.de/150-jahre-bethel.html
 

Nützliche Links
Kontakt
Aktuelles

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel