Zur Startseite - Home
Suche:
Nachrichten
Aktuelle Module
Bildung mit System
Inhouse
weitere Fortbildungen
Was uns prägt
BILDUNG@BETHEL
Service

Die vergessene Reformation

Zwei Veranstaltungsreihen zu außergewöhnlichen historischen Entwicklungen und aktuellen Herausforderungen in Kirche und Diakonie

Historische Tiefenbohrungen

Im ersten Teil der Veranstaltungsreihe nehmen wir „historische Tiefenbohrungen“ vor. Damit soll das Augenmerk auf außergewöhnliche historische Entwicklungen in Kirche und Diakonie gerichtet werden. Außerdem möchten wir ergründen welche Anstöße für die Diakonie von der Reformation und späteren Bewegungen der Kirchenreform gegeben wurden.

Vorlesungen mit anschließendem Gespräch:

  • Donnerstag, 09. November 2017 – „Innovation durch Migration? Diakonische Einrichtungen und das Amt der Diakone bei den hugenottischen Flüchtlingen“ - Prof. Dr. theol. Thomas Zippert (Professur Diakonik an der FHdD in Bielefeld/Bethel)
  • Donnerstag, 23. November 2017 – „Die Armenfürsorge in der Reformationszeit“ - Prof. Dr. Christopher Spehr (Theologische Fakultät der Uni Jena)
  • Donnerstag, 18. Januar 2018 – „Die Aufklärung und ihre Auswirkung auf die Diakonie“ - Prof. Dr. theol. Thomas K. Kuhn (Lehrstuhl für Kirchengeschichte an der Uni Greifswald)
  • Donnerstag, 15. Februar 2018 – „Diakonie jenseits der Anstalten“ – Die Ev. Frauenhilfe“ - Pastorin Jutta Beldermann (Geschäftsführerin der Ev. Bildungsstätte in Bielefeld/Bethel)

» Die Vorlesungen starten um 18 Uhr mit einem kleinen Imbiss und Enden nach der Diskussion um 20 Uhr.

Im Dialog

Im zweiten Teil der Veranstaltungsreihe gehen wir in den „Dialog“ mit Vertreter*innen aus Kirche und Diakonie. Wir möchten an aktuellen Beispielen klären, welche Reformbewegungen der letzten Jahrzehnte in Diakonie, Kirchen und –gemeinden Innovationsimpulse gesetzt haben. In den Diskussionen soll deutlich werden wie die praktische Umsetzung gelingt.

  • Mittwoch, 07. März 2018 – „Gemeinsam leben im Quartier – Chancen für Kirchengemeinden und Diakonie“ - Prof. Dr. phil. Frank Dieckbreder und Prof. Dr. theol. Thomas Zippert im Gespräch mit diakonischen Einrichtungen und Kirchengemeinden
  • Dienstag, 17. April 2018 – „Psychiatrie(-reform): Aktuelle Entwicklungen der wohnortnahen Begleitung - Was können Kirchengemeinden dazu beitragen?“ - Prof. Dr. Michael Schulz, Dr. Elke Prestin und Gäste
  • Do 17. Mai 2018 - Auseinandersetzung mit Schuld
  • Do Juni 2018 - Vielfalt und Identität

» Die Dialoge starten um 18 Uhr mit einem kleinen Imbiss und Enden um 20 Uhr

Zielgruppe

Die Ev. Bildungsstätte für Diakonie und Gemeinde lädt Lehrende, Studierende sowie Mitarbeitende aus Diakonie und Kirche in die FH der Diakonie nach Bethel ein.

Kooperationspartner

Die Veranstaltungsreihe wird getragen vom Vorstand der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, der FH der Diakonie, dem Institut für Diakoniewissenschaft und Diakoniemanagement (IDM), der Diakonischen Gemeinschaft Nazareth und ausgerichtet von der Ev. Bildungsstätte für Diakonie und Gemeinde.

Zum Auftritt www.bethel.de Barrierefreiheit
Seite drucken