Zur Startseite - Home
Suche:
Nachrichten
Aktuelle Module
Bildung mit System
Inhouse
weitere Fortbildungen
Was uns prägt
BILDUNG@BETHEL
Service
  Anmeldung
  Geschäftsbedingungen
  Anfahrt
  Kontakt / Impressum
  Infos : Links : Dokumente

Geschäftsbedingungen

Träger der Ev. Bildungsstätte für Diakonie und Gemeinde sind die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel / Stiftung Nazareth.

Unser Programm ist öffentlich und für jede Frau und jeden Mann zugänglich. Auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Teilnehmer/-innen stellen wir uns, soweit wie möglich, ein. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine körperliche, seelische oder sonstige Beeinträchtigung haben, die Sie berücksichtigt wissen möchten. Hilfsbedürftige Menschen sollten eine Begleitperson mitbringen.

Bitte benutzen Sie für Ihre Anmeldung unser Anmeldeformular, gerne senden wir Ihnen bei Bedarf weitere Exemplare zu.
Wir hoffen Sie haben Verständnis dafür, dass wir nur Anmeldungen über unseren Internetauftritt und schriftliche per Brief oder Fax entgegen nehmen können. Dadurch haben Sie und wir eine verbindliche Grundlage.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Genauere Informationen zu den einzelnen Seminaren erhalten Sie bei unseren Kurssachbearbeiter/-innen oder im Internet. Da die Teilnehmerzahl für unsere Fortbildungen begrenzt ist, werden die Kursanmeldungen nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung über die Kursteilnahme. Wir behalten uns vor, angekündigte Referenten durch andere zu ersetzen und/oder notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogramms und -ortes vorzunehmen.

Die Teilnahmebestätigung und eine Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie nach dem im Jahresprogramm angegebenen Anmeldeschluss. Sollte ein Seminar bereits belegt sein, erhalten Sie einen Platz auf der Warteliste. Hierüber informieren wir Sie rechtzeitig. Gerne können Sie uns auch nach Anmeldeschluss eines Seminars auf freie Plätze bzw. zusätzlich eingerichtete Termine ansprechen.

Die Teilnahmegebühr für unsere Weiterbildungsangebote entnehmen Sie den einzelnen Ausschreibungen. Sie ist in der Regel eine reine Kursgebühr inklusive Tagungsgetränken. Kosten für Verpflegung und Unterkunft sind darin nicht enthalten. Für Seminare, die wir mit Übernachtung und Vollpension anbieten(inkl. MwSt), sind die Kosten hierfür extra ausgewiesen. Sie haben so die Möglichkeit nur Leistungen zu buchen, die Sie auch wirklich benötigen. Bitte vermerken Sie dies auf unserem Anmeldeformular. Vertragspartner ist für uns die unterzeichnende/im Internet bestätigende Person (Einrichtung).

Die Kosten für maßgeschneiderte Angebote sowie Inhouse - Angebote werden jeweils nach Aufwand mit Ihnen vereinbart.
Bitte sprechen Sie uns an!

Sollten Sie an einer Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben, nicht teilnehmen können, entstehen Ihnen folgende Kosten:
• bei Rücktritt bis zu sechs Wochen vor Kursbeginn 25 % der Seminargebühren
• bei Rücktritt bis zu zwei Wochen vor Kursbeginn 50 % der Seminargebühren
• danach die vollen Seminargebühren
Diese Regelungen gelten auch im Krankheitsfall oder bei vorzeitiger Abreise.
Bitte senden Sie im Krankheitsfalle ein ärztliches Attest zu.
Diese Regelungen treten jedoch nicht in Kraft, wenn ein/e Ersatzteilnehmer/-in benannt werden kann. Diese Regelungen gelten auch für Inhouse - Angebote.
Wir bitten Sie um Ihr Verständnis. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.

Sie erhalten von uns eine Rechnung über die Teilnahmegebühren. Bei Langzeitweiterbildungen stellen wir den Gesamtbetrag in Raten pro Kursabschnitt in Rechnung. Bitte bezahlen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung. Diese ist innerhalb von 21 Tagen zu begleichen. Gerichtsstand ist Bielefeld.

Besonderheiten für Mitarbeiter/-innen der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel
Bitte beachten Sie, dass wir für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung die Angabe der Kostenstelle benötigen. Zusätzlich bitten wir Sie daran zu denken, dass Sie neben Ihrer Anmeldung immer Ihre Dienstbefreiung beantragen und sich die Teilnahme von Ihrem/Ihrer Dienstvorgesetzten genehmigen lassen.

Die Dienstvorgesetzten sind gehalten, ihre Mitarbeiter/-innen zur Fort- und Weiterbildung zu motivieren. Auch Fortbildungsanträge, die von den Dienstvorgesetzten abgelehnt werden, müssen an die Mitarbeitervertretung weitergeleitet werden, diese hat in Fort- und Weiterbildungsfragen ein Mitbestimmungsrecht.

Datenschutz
Mit ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit der automtischen Verarbeitung und Speicherung Ihrer persönlichen und institutionsbezogenen Daten für Zwecke der Seminareabwicklung einverstanden.
Für Abrechnungen mit förderstellen (Landes-, Bundes- oder EU-förderung) müssen wir diese ggf. weiterleiten. Eine weitere Nutzung wird nicht vorgenommen.

Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:
Stiftung Nazareth
Ev. Bildungsstätte für Diakonie und Gemeinde
Bethelweg 8
33617 Bielefeld,
Telefax +49 521 144-6109
E-Mail: bildung@ev-bildungsstaette.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. 

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns an, schreiben oder faxen Sie uns – oder schicken Sie uns einfach eine E-Mail!

 

Zum Auftritt www.bethel.de Barrierefreiheit
Seite drucken