Zur Startseite - Home

Diakonie, Kirche, Gesellschaft

 Aufbaumodul - DT-AM2

Sie erhalten die Kenntnisse, um Kirche und Diakonie in ihren biblischen, theologischen und geschichtlichen Zusammenhängen zu verstehen. Sie reflektieren ihren eigenen diakonischen Erfahrungsbereich und beschäftigen sich mit der Zusammenarbeit zwischen diakonischen Einrichtungen und Kirchengemeinde(n), mit religiöser Vielfalt und aktuellen sozialpolitischen Themen.

Inhalte

Kirchen- und Diakoniegeschichte

  • Diakonie in den historischen Anfängen

  • Diakonie zur Zeit der Reformation und in der Mitte des 19. Jahrhunderts

  • Die Entwicklung der Inneren Mission bis 1945, Fusion von Kirchlichem Hilfswerk und

    Innerer Mission nach 1945

  • Die Entwicklung der Diakonie innerhalb des deutschen Sozialsystems

Kirchen- und Gemeindeentwicklung

  • Biblische Bilder von Gemeinde und Kirche

  • Merkmale der Kirche (z.B. Glaubensbekenntnis Art 3, Confessio AugustanaCA VII, Kirchenordnung EKvW)

  • Struktur und Aufbau von Kirche und Gemeinde (z.B. Kirchenordnung)

  • Rahmenbedingungen und Herausforderungen aktueller kirchlich-gemeindlicher Arbeit

Aktuelle sozialpolitische und diakonische Fragestellungen

  • Diakonie im Sozialstaat

  • Diakonie – biblisch-theologische Grundlagen und Orientierungen, alternative Formen sozialer Arbeit und Hilfeleistungen

  • Diakonische Organisationsstrukturen

  • Ausgewählte Texte zu diakonischem Handeln, christlichem Profil von Diakonie, diakonischem Profil von Kirche

Interreligiöser Dialog

  • Verantwortung diakonischer Organisationen in einer multikulturellen und multireligiösen Gesellschaft

  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Judentum, Christentum und Islam

  • Einübung im interkulturellen und interreligiösen Dialog

  • Diakonische Arbeit in der Ökumene (z.B. Vereinte Evangelische Mission)

Umfang

130 Std. Präsenz, 30 Std. Selbststudium, 20 Std. Praxisaufgabe und Prüfungsleistung

= 6 cp

Prüfungsleistung

Mündliche Prüfung, in der eine diakonische Fragestellung mehrdimensional entfaltet wird (Schwerpunktthema in Absprache mit den Dozenten, Thesenpapier bzw. angemessene Präsentation möglich)

Nachweis

benotete Teilnahmebescheinigung

Teilnahmevoraussetzungen:

Vertiefungsmodul 'Spannungsfeld Diakonie' oder vgl. Qualifikation

» weiter zum Aufbau-Kurs

< zurück
   Informationen

  » Kontakt
  » Impressum

  Folgen Sie uns auf:

Folgen Sie uns auf Facebook!Folgen Sie uns auf Twitter!Lesen Sie mehr bei Issuu!Sehen Sie unsere Filme auf YouTube!

Auf einen Blick

» Flyer als pdf-Datei öffnen


» weiter zum Aufbau-Kurs


» Flyer als pdf-Datei öffnen


Nützliche Links
Kontakt
Aktuelles

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel