Zur Startseite - Home

Diakonische Identität und Gemeinschaft

 Aufbaumodul - DT-AM6

Sie entwickeln Ihre persönliche Position zu Ihrer Rolle in ihrem Sozialberuf und als Diakonin/Diakon. Dazu setzen Sie sich mit Grundelementen eines diakonischen Profils auseinander und arbeiten daran, auf dem Hintergrund ihres Arbeitsfeldes ihr eigenes Berufsprofil zu beschreiben. Sie klären ihr Verhältnis zu Fragen von Berufung, Amt, Auftrag, Einsegnung und diakonischer Gemeinschaft.

Inhalte

Diakonische Identität und Gemeinschaft

  • Die Bedeutung diakonischer Identität für das Handeln in sozialen Arbeitsfeldern

  • Diakonisches Profil und diakonische Leitbilder, Diakonie zwischen Anspruch und Wirklichkeit, diakonisches Handeln als Aspekt von Fachlichkeit

  • Auseinandersetzung mit dem Für und Wider eines christlichen Propriums als sogenanntes Alleinstellungsmerkmal diakonischer Träger, Einrichtungen und Dienste

  • Biblische Traditionen und theologische Positionen zu Berufung, Auftrag, Amt und Einsegnung, Kennenlernen der relevanten Bekenntnis-, Kirchengesetzes- und Agendentexte, Vorbereitung auf die Einsegnung

  • Identitätsentwicklung, Supervision, Mentoring

  • Einüben in Formen diakonischer Gemeinschaft

Umfang

100 Std. Präsenz, 80 Std. Selbststudium, 30 Std. Prüfungsvorbereitung und –leistung, 50 Std. Supervision/Mentoring zzgl. 10 Std. Selbststudium

= 9 cp

Prüfungsleistung

Mündliche Prüfung, in der das eigene diakonische Profil entfaltet wird (Thesenpapier bzw. angemessene Präsentation sind möglich)

Nachweis

benotete Teilnahmebescheinigung


 

Teilnahmevoraussetzungen:

Vertiefungsmodul 'Diakonische Identität und Gemeinschaft' oder vgl. Qualifikation

» weiter zum Aufbau-Kurs

< zurück
   Informationen

  » Kontakt
  » Impressum

  Folgen Sie uns auf:

Folgen Sie uns auf Facebook!Folgen Sie uns auf Twitter!Lesen Sie mehr bei Issuu!Sehen Sie unsere Filme auf YouTube!

Auf einen Blick

» Flyer als pdf-Datei öffnen


» weiter zum Aufbau-Kurs


» Flyer als pdf-Datei öffnen


Nützliche Links
Kontakt
Aktuelles

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel