Zur Startseite - Home

Studium Diakon/in mit Nazareth

Das Studium "Diakonie im Sozialraum - Soziale Arbeit und Diakonik"

Hier klicken- > weitere InformationenEine evangelische Diakonin/ ein evangelischer Diakon hat eine doppelte Qualifikation:

- einen staatlich anerkannten Sozialberuf und                                   - eine mehrjährige theologisch-diakonische Zusatzqualifikation.

Wer studiert, versteht es sozial-arbeiterische, theologische und diakonische Kompetenzen miteinaner zu verknüpfen!

Diakoninnen und Diakone handeln im Auftrag einer Evangelischen Landeskirche und sind z.B. in diakonischen Einrichtungen, im Sozialraum und in Kirchengemeinden tätig.

Das Studium qualifiziert zur Wahrnehmung besonderer Verantwortung im Diakonat.

Grundständiges Studium "Diakonie im Gemeinwesen - Soziale Arbeit und Diakonik"

Der Studiengang "Diakonie im Sozialraum - Diakon/in und Sozialarbeiter/in (BA") an der Fachhochschule der Diakonie bietet diese doppelte Qualifikation. Mit dem erfolgreichen Abschluss erwerben Sie den Bachelor Soziale Arbeit und erfüllen die Voraussetzung, um zur Diakonin/ zum Diakon eingesegnet werden zu können (d.h. staatliche und kirchliche Anerkennung).



"Unser Tun will reden, unser Wort handeln..."

Kompas mit Tortenringen in blau, grün und hellgrünStudieren mit Nazareth

Wenn Sie zur Diakonin/ zum Diakon ausgebildet werden möchten, können Sie einen Ausbildungsvertrag mit der Stiftung Nazareth abschließen. Damit erhalten Sie gute Voraussetzungen um nach Abschluss Ihres Studiums von der Stiftung Nazareth im Auftrag der Ev. Kirche von Westfalen in das Amt der Diakonin/ des Diakons eingesegnet und als Mitglied in die Diakonische Gemeinschaft Nazareth aufgenommen zu werden.

… und es macht Spaß in einer Gemeinschaft von Studierenden unterschiedlicher Jahrgänge gemeinsam auf dem Weg zu sein.

Praxisintegriert studieren

Die Stiftung Nazareth bietet Ihnen im Rahmen eines Ausbildungsvertrages die Möglichkeit den theoretischen Ausbildungsteil mit einem kontinuierlichen praktischen Ausbildungsteil zu verknüpfen. Die Ausbildungsteile stehen dadurch nicht unverbunden nebeneinander, sondern ermöglichen Ihnen während des Studiums einen Theorie-Praxis-Transfer.

Der praktische Ausbildungsteil beinhaltet:

  • Max. 15 Stunden/Woche Mitarbeit in Kirche und Diakonie
    insgesamt 970 Stunden

  • Dauer 2.-7. Studiensemester

  • Beginn: April eines jeden Jahres

  • angemessenes Entgelt

  • Anrechenbarkeit als für das Studium erforderliche Praktika

Hier finden Sie den aktuellen Flyer

   Informationen

  » Kontakt
  » Impressum

  Folgen Sie uns auf:

Folgen Sie uns auf Facebook!Folgen Sie uns auf Twitter!Lesen Sie mehr bei Issuu!Sehen Sie unsere Filme auf YouTube!

Info-Termin vereinbaren

Per [Kontaktformular] können Sie die Einladung für einen Info-Termin vereinbaren.


Checkliste Unterlagen

» Hier bekommen Sie eine [Checkliste] für Ihre Bewerbungs- unterlagen als pdf-Datei.


Nützliche Links
Kontakt
Aktuelles

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel